Du bist aus …, wenn…

Wie letzte Woche die Fachzeitschrift CHIP vermeldete, hat eine Studie herausgefunden, dass Facebook-Nutzer gar nicht wissen, dass sie das Internet nutzen. Sie glauben, dass Facebook und Internet zwei völlig unterschiedliche Dinge seien. Zwar bezog sich die Studie nur auf Indonesien und weitere Schwellenländer, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass auch hierzulande einige Facebook-Nutzer ohne Facebook nicht mehr überlebensfähig sind. Dass das Netz auch andere Funktionen als Facebook zur Verfügung stellt, scheint gemeinhin nicht bekannt zu sein. Vorallem während der letzten Tage habe ich manchmal das Gefühl, dass der durchschnittliche Facebook-Nutzer im realen Leben echte Probleme hat. Da werden in den lokalen Gruppen, Fragen gestellt, bei denen ich mich frage (und nicht nur ich), ob diese Menschen in einem Parallel-Universum leben.

2015-02-17 10_40_14-Du bist aus wenn...

Für Nicht-Rheinländer muss ich kurz ausführen, dass zum Beispiel die Geschäftszeiten der Läden seit mindestens 40 Jahren immer die gleichen sind. Weiberfastnacht machen die Geschäfte schon mittags zu. Rosenmontag haben die Läden meist zu (vorallem wenn im Ort der Zug am Montag geht), oder zumindest nur Vormittags auf. Das kommt aber nicht überraschend, sondern wird schon Wochen vorher durch entsprechende Aushänge kundgetan. Supermarktketten wie Aldi oder Lidl ziehen dabei seit Jahren bereits ihre normalen Öffnungszeiten durch. Trotzdem konnte man seit Weiberfastnacht ein buntes Potpourri an sinnige Fragen beobachten. Exemplarisch habe ich mich mal auf eine lokale Gruppe konzentriert. Das hätte auch mit anderen Gruppen genau so funktioniert.

Erstes Beispiel

2015-02-17 10_47_50-2015-02-17 10_00_57-Du bist aus wenn

Was der junge Mann nicht wissen konnte: es gibt seit einigen Wochen eine neue Internetseite – sie nennt sich Google und bietet an, das Internet nach einer beliebigen Zahl an Suchbegriffen zu durchsuchen. Ich habe das mal für seine Frage ausprobiert. Mit den Wörtern “sparkasse düren öffnungszeiten karneval” war das folgende das erste Ergebnis meiner Suche:

2015-02-17 10_47_03-Sparkasse Düren (39550110) - Überblick

Nächstes Beispiel:
2015-02-17 10_04_01-Du bist aus wenn...
Wie oben gesagt: fast alle Läden kündigen per Aushang an ihren Schaufenster ihre Öffnungszeiten an. Offenbar hatte der Kollege die letzten vier Wochen krank im Bett verbracht und ist in der Zeit nicht mehr vor die Tür gegangen. Und Nachbarn oder Freunde, die man direkt persönlich fragen kann, scheint er auch nicht zu haben.

Und weiter geht’s:
2015-02-17 10_05_47-Du bist aus wenn...
2015-02-17 10_12_17-Du bist aus wenn...
Wenn man bei einem Arzt anruft und der hat an dem Tag zu (das ist unabhängig von Karneval), dann hat der in der Regel einen AB, wo entweder der diensthabende Arzt oder zumindest die Telefonnummer der Notfallarztzentrale genannt wird. Sehr hilfreich ist da eine Übersichtssicht der Stadt Düren, wo alle Notdienste aufgelistet sind. Außerdem ist der Glaube, dass man keine “dummen” Antworten bekommt, wenn man darum bittet, im Netz etwas naiv. Das fordert meist die anderen nur heraus…

2015-02-17 10_08_36-Du bist aus wenn...
Auch wenn man vielleicht zugezogen ist und deswegen die Karnevaltraditionen nicht kennt, sollte man Nachbarn haben, die man ggf. fragen kann.

2015-02-17 10_09_36-Du bist aus wenn...
Ok, das ist wirklich kniffelig. Freitag nachmittags in einer Stadt eine Latzhose zu bekommen, ist schon eine nicht unerhebliche Herausforderung. Wenn es um einen Blaumann ginge, wäre vielleicht ein Fachgeschäft für Berufsbekleidung keine schlechte Idee. Wo es sowas nur in Düren geben könnte? Oder die Hose als Karnevalkostüm benötigt? Dann wäre es schön, wenn einen Karnevalsladen in Düren gäbe!

Fazit: Irgendwie habe ich das Gefühl, dass viele Menschen ausschließlich in Facebook leben. Dabei kann viele Dinge selber lösen, wenn man Google (oder meinetwegen eine andere Suchmaschine) bemüht oder vielleicht sein Hirn mal selber anstrengt. Oder – ein ganz abwegiger Gedanke – man ECHTE Menschen im ECHTEN Leben fragt. Bei einigen Fragen wage ich die Selbstständigkeit der Menschen echt zu bezweifeln. Leute, das Leben ist nicht nur Facebook. Geht raus und habt ein echtes Leben!

In diesem Sinne

Tot ziens

Kommentar verfassen