Keiner hat Google+ lieb

Während ich zu Beginn der Woche Snapseed nachgetrauert habe, jault das halbe Internet wegen der Einstellung des Google-Readers auf. Völlig zurecht, denn es gab/gibt kaum einen Reader, der dem Google Reader das Wasser reichen konnte. Jedenfalls war ich so zufrieden, dass ich nicht mal ernsthaft über eine Alternative nachgedacht habe.

Google stellt Snapseed ein

Manchmal könnte ich echt kotzen. Vor etwa einem Jahr habe ich geniales Programm für eine Bildverarbeitung gefunden, mit dem man sehr einfach Filter auf Bilder anwenden kann. Der Clou war eine sehr einfache, aber innovative Bedienung. Ich hatte das Programm mir damals zunächst als Testversion angelegt und war so von